Auffangstation Knin

2016 haben Ivan Simic und Zeljana Milivojevic angefangen dem Leid der Straßenhunde und auch -katzen in Knin und Umgebung entgegenzuwirken. Seit 2017 haben sie aus diesem Grund ihren Verein „Udruga Berta“ gegründet mit dem wir seitdem zusammenarbeiten.

Das Leid der Hunde und Katzen ist in der Umgebung von Knin erheblich schlimmer als in anderen Regionen Kroatiens. Das Engagement der beiden und der jeweiligen Helfer und Unterstützer stößt bei Einheimischen auf Unverständnis. Das hat schon häufiger zu hitzigen und teils juristischen Auseinandersetzungen geführte. Zudem ist die medizinische Versorgung im Ort nur für Routinebehandlungen ausgelegt. In akuten Notfällen müssen die Fellnasen bis nach Sibenik in die Tierklinik gefahren werden, allerdings kommt durch die lange Anfahrt manchmal jede Hilfe zu spät.

Trotz der erschwerten Bedingungen kämpft der Verein für das Wohl der Fellnasen in und um Knin! Durch die Unterstützung von Pflegestellen und dem Bau eines Shelters können in Knin im Schnitt 50-60 Hunde und einige Katzen versorgt werden, die noch auf ihre Familie warten!

> Hunde in Knin
(e) = extern, Hund befindet sich auf einer Pflegestelle
> Katzen in Knin
> Kontakt
> Unterstützung des Tierheims durch eine Patenschaft