Sie haben eine Katze gefunden? – Leitfaden

Einige Infos vorab:

Wir, das Team von Vox Animalis e.V., sind nicht vor Ort in Zadar / Kroatien und können selbst nicht aktiv werden. In Zadar gibt es kein Tierheim, das Katzen aufnimmt. Private Pflegestellen sind vollkommen überbelegt und überlastet und nehmen keine weiteren Katzen auf, auch nicht gegen Bezahlung. Eine stationäre Behandlung oder Unterbringung bei einem Tierarzt in Zadar ist nicht möglich. Sollten Sie in Erwägung ziehen, die Katze zu adoptieren oder kennen Sie jemanden, der die Katze adoptieren würde, setzen Sie sich bitte über das Kontaktformular mit uns in Verbindung! Gemeinsam können wir einen Weg erarbeiten, eine Adoption zu ermöglichen.

Sie müssen selbst aktiv werden und Verantwortung übernehmen!
Die Katze ist auf Sie und Ihre Hilfe angewiesen!

Bitte prüfen Sie zunächst, ob oder inwiefern die Katze Hilfe benötigt:

1. Ist die Katze ausgewachsen, dem Augenschein nach gesund und fehlt ihr eine Ecke am Ohr?

Die Katze lebt vermutlich ein Leben als Straßenkatze. Sie wurde bereits kastriert. Wahrscheinlich bekommt sie Futter an einer Futterstelle, die von ehrenamtlichen Tierschützern betreut werden. Hier besteht kein dringender Handlungsbedarf! Straßenkatzen gehören, anders als in Deutschland, in südlichen Ländern zum Alltag und es ist nicht möglich, jede Straßenkatze zu einer tierlieben Familie zu vermitteln. Nicht wenige Katzen sind mit ihrem freien Leben als Straßenkatze auch zufrieden.

2. Ist die Katze jung/noch nicht ausgewachsen und gesund oder ist die Katze ausgewachsen und hat keine Ecke im Ohr und befindet sich die Katze in der Stadt Zadar?

Die Katze wurde offenbar noch nicht kastriert, kommt mit ihrem Leben als Straßenkatze aber wahrscheinlich einigermaßen zurecht. Sie haben nun zwei Möglichkeiten:

  1. die schlechtere Variante:
    Sie schreiben uns über das Kontaktformular eine E-Mail mit einem Bild der Katze und dem genauen Standort und der genauen Uhrzeit, zu der die Katze gesehen wurde. Das ist ausschließlich dann sinnvoll, wenn Sie die Katze dort mehrmals, ggf. immer um die gleiche Uhrzeit gesehen haben. Falls unsere KollegInnen vor Ort in den darauffolgenden Wochen Ressourcen haben, werden sie eventuell versuchen, diese Katze kastrieren zu lassen und dort wieder auf die Straße zurückzubringen. Unsere Kolleginnen vor Ort sind vollkommen überlastet. Ob eine Kastration erfolgen wird, können wir nicht zusichern, in jedem Fall wird es ihnen nicht möglich sein, unmittelbar tätig zu werden.
  2. die bessere Variante:
    Sie fangen die Katze selbst und bringen Sie zu einem Tierarzt in Zadar (z.B. http://www.mustac-vet.hr/djelatnici_de.html oder http://vet-puntamika.hr/puntamika/o_nama.html). Eine Transportbox erhalten Sie bei Märkten für Haustierbedarf, z.B. Zoocity Supernova Zadar oder Pet Shop Rondo, für etwa 20 Euro. Sie können uns darüber informieren, evtl. ist es uns möglich, bei einem Tierarzt einen günstigeren Preis für die Kastration auszuhandeln. Es liegt in Ihrer Verantwortung die Katze, wenn sie sich von der Kastration erholt hat, wieder dorthin zurückzubringen, wo Sie sie eingefangen haben!

Außerdem wichtig:
Schicken Sie bitte eine kurze Email an die Stadt Zadar (https://www.grad-zadar.hr, Emailadresse Bürgerbüro: pisarnica@grad-zadar.hr, Sekretariat Stadt Zadar: ured.grada@grad-zadar.hr), um auf das Problem der unkastrierten Straßenkatzen aufmerksam zu machen. Nur wenn möglichst viele Menschen auf die Notwendigkeit von Kastrationen und die Vorteile dieser gegenüber den qualvollen Vergiftungen als trauriger und sinnloser Versuch der Populationsreduktion aufmerksam machen, kann sich auf Dauer etwas ändern (bspw. ist es ein großes Ziel, dass die Kastrationen irgendwann von der Stadt bezahlt werden).

3. Ist die Katze augenscheinlich jünger als 8 Wochen oder krank, verletzt oder ausgemergelt und befindet sich diese Katze in der Stadt Zadar?

Die Katze benötigt dringend Hilfe! Ein sofortiges Eingreifen ist notwendig! Sie haben nun zwei Möglichkeiten:

  1. die schlechtere Variante:
    Sie schreiben uns eine E-Mail über das Kontaktformular mit einem Bild der Katze, dem genauen Standort und der genauen Uhrzeit, zu der die Katze gesehen wurde. Unsere Kolleginnen werden sich darum bemühen, zeitnah der Katze habhaft zu werden und sie zu einem Tierarzt zu bringen.
  2. die bessere Variante:
    Sie fangen die Katze selbst und bringen Sie zu einem Tierarzt in Zadar (z.B. http://www.mustac-vet.hr/djelatnici_de.html oder http://vet-puntamika.hr/puntamika/o_nama.html). Eine Transportbox erhalten Sie bei Märkten für Haustierbedarf (z.B. Zoocity Supernova Zadar oder Pet Shop Rondo), ein Karton oder Korb tut es im Notfall ganz genauso! Sie können uns darüber informieren, evtl. ist es uns möglich, bei einem Tierarzt einen günstigeren Preis für die Behandlung auszuhandeln und das weitere Vorgehen abzuklären.

Außerdem wichtig:
Schicken Sie bitte eine kurze Email an die Stadt Zadar (https://www.grad-zadar.hr, Emailadresse Bürgerbüro: pisarnica@grad-zadar.hr, Sekretariat Stadt Zadar: ured.grada@grad-zadar.hr), um auf das Problem der unkastrierten Straßenkatzen aufmerksam zu machen. Nur wenn möglichst viele Menschen auf die Notwendigkeit von Kastrationen und die Vorteile dieser gegenüber den qualvollen Vergiftungen als trauriger und sinnloser Versuch der Populationsreduktion aufmerksam machen, kann sich auf Dauer etwas ändern (bspw. ist es ein großes Ziel, dass die Kastrationen irgendwann von der Stadt bezahlt werden).

4. Ist die Katze augenscheinlich jünger als 8 Wochen oder krank, verletzt oder ausgemergelt und befindet sich diese Katze nicht in der Stadt Zadar?

Die Katze benötigt dringend Hilfe! Ein sofortiges Eingreifen ist notwendig! Kümmern Sie sich selbst um die Rettung und Versorgung der Katze. Möglicherweise können ortsnäher gelegene oder dort tätige Tierschutzvereine oder Tierärzte Sie dabei unterstützen. Nur, wenn Situation 3a zutrifft, ist es überhaupt sinnvoll, sich kurzfristig an uns zu wenden. Trotzdem ist es wahrscheinlich, dass wir Ihnen allenfalls mit Informationen weiterhelfen, die Katze aber nicht übernehmen können!

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass es immer wiederkehrende Situationen gibt, in denen uns die Hände gebunden sind zu helfen. In diesen Fällen lohnt sich eine Kontaktaufnahme mit uns nicht:

  • „Ich habe vor einigen Tagen eine Katze gesehen, es müsste ungefähr hier oder da gewesen sein. Können Sie da mal vorbeischauen?“
  • „Es werden an dieser Stelle Katzen gefüttert bzw. ich habe während der vergangenen zwei Urlaubswochen Katzen gefüttert, reise aber jetzt ab bzw. es füttert dann keiner mehr? Kann das von Ihnen übernommen werden?“
  • „Ich habe vor ein oder zwei Wochen eine Katze zu mir genommen, sie soll mit uns nach Deutschland kommen und wir fliegen morgen nach Hause. Geht das einfach so?“

Wir appellieren dringend an Sie, selbst aktiv zu werden, für eine verletzte oder ausgehungerte Katze wartet der sichere Tod, wenn sie keine Hilfe bekommt. Nicht zuletzt bedanken wir uns im Namen der Straßenkatzen für Ihre Mühe, Ihre offenen Augen und Ihr Engagement.

Wilma

„Nachdem ich lange heimatlos war, habe ich in Gabrijela und ihrem Garten eine Art Zuhause gefunden. Damit ich dauerhaft versorgt bin, aber meine geliebte Freiheit nicht aufgeben muss, brauche ich deine Unterstützung als Pate.“

Wilmas Geschichte

Viola

„Nach zwei Jahren auf der Straße habe ich endlich einen Namen – Viola. Aber die Zeit hat Spuren hinterlassen. Dank meiner Retterin stehe ich trotzdem mit meinen drei Beinen fest im Leben. Bist du mein viertes Standbein?“

Violas Geschichte

Unser Kalender 2021 ist da! 🐶🐱

Es ist soweit: ab sofort könnt ihr unseren wundervollen Kalender für 2021 bestellen!
Ein tolles Weihnachtsgeschenk für Eure Lieben!
Der Kalender kostet 15 Euro und die Einnahmen kommen zu 100 % den Hunden und Katzen in Kroatien 🇭🇷 zugute!
Es ist ganz einfach: schickt uns eine Nachricht mit Eurer Adresse und überweist das Geld auf unser Konto oder per Paypal (ausschließlich per Freunde Option).
Vox Animalis e.V.
Volksbank-Raiffeisenbank Würzburg
IBAN: DE89 7909 0000 0005 8248 26
paypal@vox-animalis.de
Betreff: Kalender 2021
Sobald das Geld eingegangen ist, geht der Kalender auf die Reise
Wir freuen uns auf Eure Bestellungen!

Von Patentier zu Pate

Danke liebe Patin & lieber Pate, dass du mir in meiner Not die Hand reichst, damit ich vollumfänglich umsorgt werden kann!

Von Herzen Danke An