Bonko

„Ich bin Senior Bonko und durfte nach jahrelanger Zwingerhaltung auf einen Gnadenplatz ziehen. Ich habe mittlerweile Probleme mit den Augen und eine Allergie gegen Hausstaubmilben. Begleitest du mich mit einer Patenschaft, damit ich einen unbeschwerten Lebensabend genießen kann?“

Bonko wurde im Jahr 2019 mit seinen zwei Brüdern Laki und Sapa wegen schlechter Haltung von Tierschützern gerettet und kam in ein kleines Shelter in Kozino, Kroatien. Bonko hatte allerdings durch seine Sehschwäche Schwierigkeiten sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Zum Schutz verkroch er sich immer mehr in seine Hundehütte.
Zum Glück konnte ein Gnadenplatz für den lieben Bonko gefunden werden, wo er nun seit Anfang 2020 lebt. Er ist ein lebensfroher, lieber, freundlicher und umgänglicher Senior. Obwohl er fast blind ist, genießt er seine Gassirunden, liegt gerne im Schatten und lässt seine Seele baumeln. Die Allergie gegen Hausstaubmilben ist mittlerweile auch gut im Griff und er kann in seinem hohen Alter sein Leben sorgenfrei genießen.
Durch eine Patenschaft können Tierarzt- und Futterkosten für den Schmusebär Bonko beglichen werden.