Datenschutzerklärung

1. Verantwortliche Stelle

Für die Datenverarbeitung auf dieser Internetseite verantwortlich ist der Verein

Vox Animalis e.V.
Bauernpfad 9
97084 Würzburg

2. Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO, Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO, zur Vorbereitung und Durchführung von Tierschutzabgabeverträgen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO sowie berechtigte Interessen des Vereins gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

3. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Wir speichern die IP-Adresse, die von Ihrem Browser beim Besuch unserer Internetseite übermittelt wird ausschließlich im Interesse, mögliche Angriffe auf unsere Internetseite erkennen und diese beseitigen zu können.  Die Speicherung erfolgt für die Dauer von 7 Tagen. Anschließend löschen wir Ihre IP-Adresse.

Außerdem werden Nutzungsdaten beim Besuch unserer Internetseite temporär Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken gespeichert, im Interesse, die Qualität unserer Seite verbessern können. Dabei handelt es sich um

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

Die Speicherung dieser Nutzungsdaten erfolgt ausschließlich anonymisiert.

Wir verarbeiten außerdem personenbezogene Daten die Sie uns über die Kontaktformulare zum Zweck der Beantwortung Ihrer allgemeinen Anfragen sowie zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung Tierschutzabgabeverträgen zur Vermittlung von Hunden oder Katzen sowie im zur Spendenabwicklung zur Verfügung stellen.

Diese Daten werden gelöscht, sobald sie der Zweck zu dem sie erhoben worden sind erreicht ist und eine Aufbewahrung nicht mehr erforderlich ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten, beispielsweise aus der Abgabenordnung, einer Löschung entgegenstehen, wird die Verarbeitung bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist eingeschränkt.

4. Cookies

Schließlich nutzen wir auf unserer Internetseite Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und auch wieder ausgelesen werden können. Es gibt Session Cookies und permanente Cookies. Session Cookies werden am Ende der Sitzung gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Permanente Cookies werden über die Sitzung hinaus gespeichert. In Cookies können Daten enthalten sein, mit denen Ihr Endgerät wiedererkannt werden kann. Sie können aber auch Informationen enthalten, die nur bestimmte Einstellungen der Internetseite betreffen und nicht personen- oder gerätebezogen sind.

Auf unserer Seite nutzen wir Session Cookies und permanente Cookies, um die Benutzerführung zu ermöglichen und zu optimieren und die Darstellung der Internetseite anzupassen. Außerdem setzen wir permanente Cookies ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Den Browser Ihres Endgerätes können Sie so einstellen, dass er Sie informiert, wenn Cookies gesetzt werden. Sie können bereits gesetzte Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers auch jederzeit wieder löschen oder Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies mehr platziert werden können. Möglicherweise kann unsere Internetseite dann jedoch nicht mehr korrekt angezeigt werden oder ist in Ihrer Funktion eingeschränkt.

5. Newsletter

Sie können sich auf unserer Internetseite auch für einen Newsletter anmelden. Hierzu nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In -Verfahren, d.h. nach Ihrer Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie zunächst eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Anklicken dieses Links sind Sie für den Newsletter angemeldet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Schreiben Sie uns hierzu eine E-Mail an datenschutz@vox-animalis.de. Sie werden dann keine Newsletter mehr erhalten. Sollten Sie später den Newsletter wieder abonnieren wollen, können Sie sich selbstverständlich erneut über das Double-Opt-In –Verfahren anmelden.

6. Empfänger personenbezogener Daten

Für die Datenverarbeitung auf unserer Internetseite setzen wir einen Dienstleister (Webhoster) ein mit dem wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen haben.

7. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 DSGVO.

Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten gemäß Art. 16 DSGVO.

Des Weiteren haben Sie das Recht auf Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten gemäß Art. 17 DSGVO.

Außerdem haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 18 DSGVO

Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine uns gegenüber erklärte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO zu widerrufen.

Schließlich haben Sie das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit wir diese auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO verarbeiten.

Widerruf und Widerspruch wirken für die Zukunft. D.h. die Verarbeitung bis zum Zeitpunkt der Ausübung dieser Rechte bleibt für die Vergangenheit rechtmäßig.

Automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Scoring im Sinne von Art. 22 DSGVO werden von uns nicht vorgenommen.

8. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@vox-animalis.de