Mary

Mary ist am 24.10.2009 um 17.30 Uhr über die Regenbogenbrücke gegangen.
Für uns alle war dies wohl der schlimmste Moment an diesem Wochenende in Kroatien.
Die ca. 5 monatige Kangal-Mix-Hündin musste wenige Stunden vor ihrer Rettung in ihr neues Zuhause in Deutschland durch die Hölle gehen.
Als wir um 17 Uhr alle Hunde aus Benkovac für den Transport abholen wollten, fanden wir sie mehr tot als lebendig vor ihrem Zwinger liegen – blutüberströmt, nicht mehr bewegungsfähig, kaum noch atmend. Wir können nur vermuten was passiert ist.
Der Tierpfleger ist sofort mit ihr zum Tierarzt gefahren, doch jede Hilfe kam zu spät – das Rückgrat gebrochen und innere Blutungen.
Die kleine Mary musste eingeschläfert werden.