Noah

Noah, ein Jagdhund, der von seinem Besitzer im Shelter von Zadar abgegeben wurde. Wir wissen nicht welches Leben er geführt hat, aber er war sehr dünn und konnte sich kaum auf den Beinen halten, da er so gezittert hat und es war ihm auch so kalt. In Zadar kümmerte man sich um ihn, er bekam eine Hütte und eine Decke.
Wir wurden sofort verständigt mit der Bitte einen Platz an der Heizung für ihn zu finden. Mitte Februar hätte er nach Deutschland kommen können, aber leider hat Noah es nicht geschafft und ist über die Regebogenbrücke gegangen.

Gute Reise, Großer!