Selbstauskunft für einen Hund

Sie möchten gerne einen Hund zur Pflege aufnehmen oder ihm sogar ein dauerhaftes Zuhause geben? Dann bitten wir Sie uns im Vorraus einige Informationen zu geben, dass wir Sie bei der Wahl des Hundes beraten können. Vielen Dank.

Selbstauskunft im PDF-Format zum Download

Name des Hundes / der Hündin:

Persönliche Daten der Interessenten:

Name, Vorname:
Straße:
PLZ, Ort:
Telefon:
Handy:
E-Mail:
Alter:

Wohnsituation / Umfeld

Wie ist die Wohnsituation?
Wie ist die Umgebung? (Stadt, Land...)
Garten vorhanden? Eingezäunt? Größe?
Personenanzahl im Haushalt?
Kinder im Haushalt? Alter?
Allergie?
Alle einverstanden?
Weitere Tiere im Haushalt?

Berufliche / finanzielle Situation

Sind alle Familienmitglieder
berufstätig bzw. wer ist berufstätig,
wer nicht?
Art der Berufstätigkeit?
Ungefähre Vorstellung davon, wie
viel ein Hund im Monat/Jahr/Leben
kostet?
Sind finanziellen Mittel ausreichend,
um laufende, aber eventuell auch
außergewöhnliche Kosten (Operation
etc.) tragen zu können?
Sind die Kosten für Ernährung, Arzt,
Steuern, Spielzeug etc. eingeplant
und abgesichert?
Kann sich nach der Ankunft des
Tieres Urlaub genommen werden?

Vorstellungen / Erfahrungen

Wie lange ist der Hund
normalerweise alleine?
Wo soll der Hund leben (welche
Räumlichkeiten sind für ihn
zugänglich, welche nicht)?
Wer kümmert sich um den Hund,
falls Sie erkranken oder verreisen?
Welche Erwartungen stellen Sie an
den Hund?
Haben Sie bereits Hundeerfahrung?
Wie wird ausreichender Kontakt zu
Artgenossen sichergestellt?
Wie ist geplant, der Hund körperlich
und geistig ausreichend zu
beschäftigen?
Ist der Besuch einer Hundeschule
geplant bzw. haben Sie sich bereits
darüber informiert?
Sonstige Anmerkungen:

Ich bestätige sowohl die Informationen für Endstellen als auch die Übersicht über Mittelmeererkrankungen gelesen zu haben.