Umbau der Auffangstation auf der (Müll)Deponie bei Bihac

Liebe Tierfreunde, liebe Unterstützer!

Im Frühjahr baten wir Euch um Spenden, um für die „Deponiehunde“ Ausläufe zu bauen. Mit Eurer großartigen Unterstützung sind über 1000,- EUR zusammengekommen! Heute möchten wir Euch wieder einige Bilder zeigen. Der Beginn des Umbaus hatte sich wetterbedingt leider um einige Woche verschoben. Die Auffangstation ist inzwischen (fast vollständig) eingezäunt, so dass alle Hunde zukünftig sicher untergebracht sind. (Ein kleines – manchmal größeres – Rudel lebt dort außerhalb der Zwinger). Auch wurde der ganze Unrat beseitigt, an dem sich die Hunde oft verletzt hatten und der Boden wurde mit Schotter aufgefüllt. Eine Wassertränke konnte auch integriert werden. Die Kosten belaufen sich inzwischen schon auf mehrere tausend Euro, davon wurde der größte Teil bisher privat übernommen. Ein großes Danke geht hier an Christa, Heinz und das komplette Team! Ebenso an Arche4Dogs, die regelmäßig vor Ort sind. Der nächste Schritt wäre nun, die gewünschten Ausläufe innerhalb des gesichertes Bereichs zu bauen. Wir bitten euch noch einmal herzlichst um Unterstützung, um den Hunden das Leben in der Auffangstation ein bisschen zu „verschönern“. Jeder Euro hilft!
IMG_2105 IMG_2106 IMG_2107 IMG_2108 IMG_2109 IMG_2110 IMG_2111 IMG_2112